Das Leben der Familie Becker

By admin um 22:10 am Dienstag, Oktober 30, 2012

Falls es jemand verpasst haben sollte: Hier der Link zum Filmbericht:

 

https://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2012/10/27/hier-und-heute-samstag.xml

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Antwortschreiben der Grünen auf die Vorwürfe des 1. Beigeordneten Kühn gegen Klaus Korn

By admin um 18:41 am Freitag, Oktober 26, 2012

Bündnis 90/ Die Grünen, OV /Fraktion Sundern

 

 

An den 1. Beigeordneten der Stadt Sundern

Herrn Meinolf Kühn

 

26.10.2013

 

                                                                                 

 

 

Sehr geehrter Herr Kühn!

 

Mit Erstaunen müssen wir  zum wiederholten Male feststellen, zu welchen  Mitteln Sie greifen, um den Versuch zu unternehmen, Einschüchterung und Zensur in den politischen Raum zu tragen:

Noch vor nicht allzu langer Zeit haben Sie dieses durch die Initiierung eines staatsanwaltschaftlichen Verfahrens gegen Ratsmitglied MatthiasSchulte-Huermann versucht. Jetzt unterstellen Sie Ratsmitglied Klaus Korn im Schreiben vom 8.10. Täuschung und undemokratisches Verhalten.  Wir verwahren uns ganz entschieden gegen diese Form der Unterdrucksetzung unserer Fraktionsmitglieder. Inhaltlich hat Klaus Korn das gemacht, was in der Sache richtig war.  Jeder Bürger/in unserer Stadt hat das Recht, sich an die LANUV zu wenden und erst recht ein Ratsmitglied.  Wie die Fachbehörde damit umgeht, das ist ihre Sache. Offensichtlich sah Herr Korn die Fachkompetenz auf Ihrer Ebene nicht als gegeben an, was sich durch die Stellungnahme der LANUV als richtig herausstellte.

Wir erwarten eine klare und eindeutige Entschuldigung gegenüber unserem Ratsmitglied Klaus Korn in der kommenden Ratssitzung.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Anke Rose

Klaus Korn

Matthias Schulte- Huermann

 

vorausgegangen war dem folgendes Schreiben .Auf das Schreiben klicken, dann kommt es in voller Größe.

 


Filed under: Uncategorized kommentieren »

Hier und Heute: Leben im Bauwagen

By admin um 15:37 am Freitag, Oktober 26, 2012

Morgen, Samstag den 26.10.2012, kommt in *Hier und Heute* um 18 Uhr 20  im WDR Fernsehen ein Bericht über das Leben des Toni Becker.

Toni Becker ist Fraktionsvorsitzender der grünen Ratsfraktion.

 

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Ferienhausanlage Amecke: Kennt eigentlich irgendjemand die Planung?

By admin um 21:34 am Donnerstag, Oktober 25, 2012

Große Verwunderung herrschte heute im Planungausschuss:

Viele Zuhörer waren gekommen, weil über die geplante Ferienhausanlage berichtet werden sollte. Die *aktuellen* Planvorstellungen des Investors standen auf der Tagesordnung. Schon seit langem wird  die Vorstellung versprochen, aber bisher bekam der Ausschuss sie  noch nicht zu sehen.

Entschuldigen ließ sich zunächst einmal der Bürgermeister. Krankheitsbedingt.

Entschuldigen ließ sich dann auch Herr Egging, der eigentlich als Investor die Planungen vorstellen sollte. Ebenfalls Krankheitsbedingt!

Statt dessen stellte Herr Rogoll mit seinen allseitsbekannten blumigen Worten mehr Nichtssagendes vor. Das Ergebnis: Grundstücke würden gekauft und der Wald ab Dezember gerodet.

Nachdem immer mehr kritische Nachfragen aus dem Ausschuss kamen,  was denn nun eigentlich geplant sei, betonte der erste Beigeordnete Kühn noch einmal: *es wird gerodet  und Grundstücke werden gekauft. Das zeigt das inhaltlich gearbeitet wird!*

Aus der CDU kam schließlich der Vorschlag, dass der Punkt nicht mehr auf der Tagesordnung kommen solle, wenn es nichts Konkretes vorzustellen gäbe.

Aus der  SPD meinte mann schließlich, dass vor den Rodungen eine Sondersitzung stattfinden solle, damit der Ausschuss endlich mal erfahre was den geplant sei.

Ausschussvorsitzender Tolle gab sich in demPunkt etwas hilflos: Leider habe eine erste Prüfung ergeben, dass kein Termin mehr für eine Sondersitzung vorhanden sei. Es müsse aber nun eine zweite Prüfung geben!

Alle Sachfragen bleiben bisher im nebülosen Dunkel: Weder die Konzeption für das Freibad, noch konzeptionelle Überlegungen zur Ferienhausanlage sind bekannt.

Ganz offensichtlich sollen Rat und Ausschuß vor vollendete Tatsachen gestellt werden damit sie hinterher nur noch hilflos abnicken können!

 

(MSH)

 

 

 

Filed under: Uncategorized kommentieren »

wie öffentliche Fördermittel aufgefressen wurden!

By admin um 8:51 am Dienstag, Oktober 23, 2012

Für den 7.11.2012 hat der Landesbetrieb Wald- und Holz zu einer interessanten Exkursion eingeladen. Thema: Wald- Wild- Konflikt. In dem Anschreiben der Stadtverwaltung (aus der Kämmerei) an die Ratsmitglieder heißt es dazu:

*die durch den Jahrhundertsturm Kyrill 2007 zerstörten Flächen im Stadtwald wurden in den nachfolgenden Jahren entsprechend der Förderrichtlinie des Landes NRW wieder bepflanzt. Leider werden nun viele dieser Pflanzungen durch stark überhöhte Wildbestände durch Verbiss in ihrer Entwicklung erheblich gestört und auch zerstört. Wie kann mann dem erfolgreich entgegen wirken, damit stabile Mischwälder entstehen können?*

 

Die Grünen hatten schon vor längerem einen Antrag zum Thema gestellt. Der hochbezahlte Stadtförster Herr Dreeskornfeld sah damals kein Problem. Der Wildverbiss sei unerheblich.

Ratsmitglied Schulte- Huermann hat dazu weitere Fragen an die Kämmerei gestellt:

*Welche Auswirkungen haben die Zerstörungen der mit Fördermitteln des Landes NRW finanzierten Pflanzungen? Hier wurden doch offensichtlich erhebliche öffentliche Mittel *aufgefressen*. Läßt sich das quantifizieren? Fordert das Land eventuell die Gelder zurück? Wie soll mit den Flächen weiter verfahren werden? Wurden Regressansprüche an die Jagdpächter geltend gemacht? Wenn ja mit welchem Ergebnis, wenn nein: Warum nicht?*

Desweiteren stellt sich die Frage woher die Unkenntnis des Stadtförsters in der Sache kommt und welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind.

 

 

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Klaus Korn legt Ratsmandat nieder

By admin um 7:06 am Montag, Oktober 22, 2012

Klaus Korn, grünes Ratsmitglied seit Dezember 2001, teilte in der vergangenen Woche dem Parteivorstand, der Fraktion und dem Bürgermeister mit, dass er sein Ratsmandat zum 31.12. diesen Jahres abgibt.

Von 2004 bis April 2011 war Klaus Fraktionsvorsitzender der grünen Ratsfraktion. Der engagierte Naturschützer war in der Ratsarbeit  ein entschiedener Verfechter offener, direkter  und ehrlicher Politik, die keine Scheu vor der Auseinandersetzung mit der *Macht* hatte.

Wer sein Nachfolger wird steht derzeit noch nicht fest.

Filed under: Uncategorized kommentieren »

60000,- Euro um Schlamm vom Maisacker abzuleiten

By admin um 20:54 am Freitag, Oktober 12, 2012

In der letzten Ratssitzung stand im nichtöffentlichen Teil eine Grundstücksverhandlung zum Bau eines Regenrückhaltebeckens an der Eichendorffstraße in Sundern. Hintergrund: An die Wohnbebauung der Eichendorffstraße grenzt ein Maisacker. Von ihm wird bei Starkregen Schlamm in die Gärten und Keller der angrenzenden Häuser gespült.

Die Stadt Sundern beabsichtigt nun auf ihre Kosten ein Regenrückhaltebecken anzulegen um das Erosionswasser vomMaisacker abzufangen.

Die Grünen wollten in der Sitzung wissen, warum es Aufgabe der öffentlichen Hand ist, die Kosten dafür zu tragen, ob das Verursacherprinzip nicht gilt  und  ob eine Umwandlung des Maisackers in Grünland und Anpflanzung von Heckenstrukturen nicht Abhilfe schaffen könnte.

Doch zu alldem gab es keine konkrete Aussage der Stadtverwaltung. Obwohl die Stadt Sundern hochverschuldet ist scheint der Griff in die Stadtkasse wohl einfacher zu sein als eine Auseinandersetzung mit dem Grundeigentümer. Über die Folgekosten des Regenrückhaltebeckens wurde überhaupt nicht diskutiert. 60000,- Euro sind offensichtlich  für die meisten Ratsherren nicht viel Geld.

Da der Maisanbau im Stadtgebiet erheblich zunimmt, bleibt abzuwarten, wann die Stadt das nächste Regenrückhaltebecken bauen möchte um Schlammwasser vom Maisacker abzuleiten.

 

 

 

 

Filed under: Uncategorized1 Kommentar »