Grüne fordern Verwendung von Ökostrom

By admin um 11:45 am Mittwoch, September 2, 2009

Dem Hochsauerlandkreis liegen die EU weiten Ausschreibungsergebnisse für den Strombezug von 2010- 2012 vor. Der Hochsauerlandkreis hat diese Ausschreibung auch für einige Kommunen im Kreis vorgenommen.
In einer nichtöffentlichen Dringlichkeitsentscheidung wurde nun vorbehaltlich der Zustimmung der Kommunen die Vergabe beschlossen.
Die Grünen in Sundern haben daher nachfolgenden Antrag für die kommende Ratssitzung in Sundern gestellt:

Der Hochsauerlandkreis wird aufgefordert bei den derzeit laufenden EU weiten Stromausschreibungen dann einen Ökostromanbieter zu nehmen, wenn der Preisunterschied zwischen dem konventionellen und dem Ökostromanbieter nur unwesentlich ist. Als unwesentlich sieht der Rat der Stadt Sundern den Preisunterschied an , wenn der Ökostrom maximal 2-3 % teurer ist.

Begründung

Der Hochsauerlandkreis hat für eine Reihe von Städten die Stromlieferung EUweit öffentlich ausgeschrieben und koordiniert dabei das Verfahren.
Bei dieser Ausschreibung wurde auf Grund eines Kreistagsbeschlusses auch die Lieferung von Ökostrom abgefragt.
Bekannt ist, das die Verwendung von Ökostrom sinnvoll ist um alternative Energiequellen zu fördern und die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und Atomkraft zu verringern. Dies ist mittlerweile politische Programatik in allen Parteien. Bekannt ist aber auch, das die Förderung regeneratier Energien nicht umsonst zu haben ist.
Von daher hat die öffentliche Hand eine Vorbildfunktion um die Versprechungen der Bundesregierung zur CO² reduktion einzuhalten.
Daher sind wir der Meinung, das es haushaltstechnisch vertretbar ist, wenn dann ein Ökostromanbieter genommen wird, wenn er nur geringfügig teurer ist als der konventionelle Anbieter.

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren