Amecke: Keine Abholzungen an der Sorpe!

By admin um 20:18 am Sonntag, März 14, 2010

In den letzten Jahren ist der Ruhrverband immer wieder der Forderung nachgekommen am Sorpesee-Vorbecken Bäume und Sträucher abzuholzen. Der Ortsheimatpfleger strebt nun auch so eine Aktion an. Weitere Abholzmaßnahmen sind aus ökologischen und ortsgestaltenden Gründen abzulehnen. Der Erhalt und die Neuanpflanzung muss im Vordergrund stehen. Bäume und Sträucher gehören in unsere Landschaft und Dörfer. Sie fördern die Artenvielfalt und verbessern das Mikroklima.

Bei den heißen Temperaturen, die wir in unser Region erleben, sind Spaziergänger über jeden schattenspendenen Baum dankbar. Das Vorbecken darf nicht komplett zum Park umgestaltet werden, denn die Hespe-Bucht ist durch ihre Artenvielfalt naturschutzwürdig. Hier müssen sämtliche Aktivitäten und Abholzungen unterbleiben.

Mit umweltfreundlichen Gruß

Klaus Korn

Bündnis 90/Die Grünen

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren