Aufruf der Gewerkschafts- und Arbeitgeberverbände gegen Rechts

By admin um 13:32 am Mittwoch, Februar 22, 2012

Die nordrhein-westfälischen Grünen unterstützen den Aufruf zur Schweigeminute des Deutschen Gewerkschaftsbunds und der Deutschen Arbeitgeberverbände. Morgen (Donnerstag) sind die Beschäftigten aufgerufen, um 12 Uhr inne zu halten, um der Opfer rechtsextremistischer Gewalt zu gedenken. Die Schweigeminute findet parallel zum zentralen Staatsakt der Verfassungsorgane des Bundes für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt statt.
„Auch wir wollen mit der Schweigeminute der Opfer gedenken und ihren Hinterbliebenen unser Mitgefühl ausdrücken“, erklären die Vorsitzenden der NRW-Grünen, Monika Düker und Sven Lehmann. „Deshalb wird sich unsere Landesgeschäftsstelle an der Schweigeminute beteiligen. Wir hoffen sehr auf eine breite Anteilnahme morgen in Nordrhein-Westfalen, um ein starkes Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu setzen. Das Leben in den Betrieben in NRW ist geprägt von Menschen unterschiedlicher Herkunft aus verschiedenen Regionen und Ländern, die respektvoll und kollegial miteinander arbeiten. Rassismus und Rechtsradikalismus dürfen keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.“

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren