Bürgermeister Wolf (CDU) blockiert Fraktionsarbeit!

By admin um 13:29 am Sonntag, August 10, 2008

Seit dem 5.8. liegt ein hydrogeologische Gutachten vor, das Aussagen zur Situation der Quellbereiche im Gebiet der geplanten Ferienhausanlage Amecke beinhalten soll. Die Grünen in Sundern hatten gefordert, dass die Feuchtbereiche bei der Planung der Ferienhausanlage besonders zu schützen sind. Das Gutachten soll in der kommenden Planungausschussitzung am 21.8. beraten werden.
Zur fraktionsinternen Beratung hatte der Grünen Vorsitzende Klaus Korn die Verwaltung gebeten eine Kopie des Gutachtens zu erstellen und der Fraktion zur Verfügung zu stellen. Dieses wird aber offensichtlich auf Anweisung des Bürgermeisters abgelehnt.
Für die Grünen ist dieses eine Blockade der parlamentarischen Arbeit, die Verwaltung ist verpflichtet der grünen Fraktion die Unterlagen zur Beratung zur Verfügung zu stellen.
Wie sollen sachgerechte Entscheidungen getroffen werden, wenn wichtige Unterlagen zurückgehalten werden? Hieran zeigt sich sich die Machtausübung des Bürgermeisters, der offensichtlich kein Interesse daran hat, dass die Politik ihre Kontrollfunktion gegenüber der Verwaltung wahrnimmt

Filed under: Landschaftsschutz,Pressemitteilungen,Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren