CDU Sundern setzt Blockadepolitik in der Windkraftnutzung fort!

By admin um 17:15 am Freitag, April 13, 2012

CDU setzt Blockadepolitik in der Windkraftnutzung fort.

Über Jahre hat die CDU in Sundern die Windkraftnutzung blockiert. Das Ergebnis dieser Politik: von 111 Anlagen im Hochsauerlandkreis stehen nur 2 (!) im Stadtgebiet Sundern. Wer denkt nach Fukushima würde sich daran etwas ändern sieht sich getäuscht. Reine Augenwischerei ist es, wenn die CDU sich im letzten Rat für eine großzügige Handhabung der Windkraft in Sundern ausspricht: Um offensichtlich einigen wenigen Westenfelder Grundeigentümern einen Gefallen zu tun kippte die CDU den Vorschlag der Verwaltung zur Ausweisung vn Windkraftzonen in Sundern. Ausgerechnet in die Bereiche die bisher immer für die CDU tabu waren (Weitexponierte Kammlagen) möchte die CDU auf Druck der Westenfelder Grundeigentümer Windkraftanlagen errichten. Bei der Beschlußlage war der CDU bekannt, dass hierdurch das gesamte Verfahren zur Ausweisung von Vorrangflächen erheblich verzögert und verteuert wird und im Ergebnis vermutlich nichts bei rumkommt. Durch das Hereinnehmen der Kammlagen müssen langjährige Untersuchungen des Vogelflugs durchgeführt werden. All das wäre nicht notwendig gewesen, wenn dem Verwaltungsvorschlag gefolgt wäre und die Flächen die relativ unproblematisch in der Nutzung sind ausgewiesen worden wären.
Matthias Schulte- Huermann
Ratsmitglied Bündnis 90/Die Grünen
Zum Hafen 1
59846 Sundern- Stockum


Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren