Gibt es Neonazis in Stockum?

Die Grünen Sundern laden ein zu einem Theaterstück, das rechte Gewalt und Intoleranz in unserer Gesellschaft thematisiert. *Herausgekommen ist ein Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit* so sagt die Presse zu dem Stück, das hervorragende Rezessionen bekam.

Die Grünen Sundern haben dazu Ankündigungsplakate aufgehängt, die bisher auch überall hängengeblieben sind. Nur ein Dorf schert aus: *Stockum*.

Während alle Plakate zu allen möglichen Veranstaltungen oft schon wochenlang an den entsprechenden Stellen hängen wurden die Ankündigungsplakate zu dem Theaterstück schon mehrfach abgerissen.

Die Grünen Sundern laden noch einmal zu dem Theaterstück in der Molkerei in Allendorf am 16 Mai um 20 Uhr ein und fragen: *Gibt es neben Intoleranz in Stockum auch Neonazis?*

Klaus Korn
Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel