Hochsauerlandkreis bestätigt: Maßnahme des Ortsvorstehers von Stockum war illegal

By admin um 13:53 am Mittwoch, Juni 8, 2011

In der Sache der Zerstörung eines Feuchtbereichs in der Esmecke in Stockum liegt zwischenzeitlich die Antwort des Hochsauerlandkreises vor:

Er bestätigt, dass die Maßnahme illegal war. Es habe ein Ortstermin zusammen mit Herrn Klute (Ortsvorsteher und ausführende Firma) stattgefunden. Die Baustelle wurde stillgelegt bis das die notwendigen Unterlagen (Kartierung, Bestandsaufnahme und Waldumwandlungsantrag) vorliegen und der Antrag genehmigt ist.

Der Ortsvorsteher habe bestätigt, dass er in der sumpfigen Wiese Bauland schaffen wolle.

Offensichtlich wollte er die Behörden vor vollendete Tatsachen stellen.

Wie jetzt dort noch die Vegetation kartiert werden soll ist uns schleierhaft.

Filed under: Uncategorized1 Kommentar »

1 Kommentar »

1
Get your own gravatar for comments by visiting gravatar.com

Pingback by zoom » Umleitung: EHEC, Wagenknecht, TaM, Aanatol und mehr. «

Juni 8, 2011 @ 11:01 pm

[…] bestätigt: Maßnahme des Ortvorstehers von Stockum war illegal … gruenesundern Tags »   Bottrop, EHEC, Hansa-Zentrum, Katholizismus, Museum Bochum, […]

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren