Infoveranstaltung zur Bürgerinitiative Amecke 21- Für einen sanften Tourismus

Möglicherweise wird am 6. Februar die Bürgerinitiative „Amecke 21 – Für einen sanften Tourismus gegründet. Die Initiatoren laden am kommenden Mittwoch, den 06.02., um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in den Gasthof „Zur Höpke“ in Amecke ein. „Nach einer überwältigend positiven Resonanz auf die verschiedenen kritischen Leserbriefe möchten wir jetzt handeln. Aber nur gemeinsam sind wir stark. Noch ist es nicht zu spät, Einfluss zu nehmen auf
1. das massentouristische Großprojekt „Ferienpark“
2.
die Verlegung der Seestraße im Zuge des Regionale-Projekts „Gesundheitsweg“ und
3.
den Abriss des ehemaligen Ruhrverbandhauses“, heißt es in der Presseinformation.
„Es geht nicht um ein totales Veto gegen alle Pläne, sondern um mehr Transparenz (Offenlegung von finanziellen Aufwendungen der Stadt, mögliche Interessenkonflikte etc.) und alternative Modelle zur Steigerung der Infrastruktur des Dorfes“, so die Initiatoren. „Es kann nicht sein, dass die Stadt in Kürze mit Abholzungen auch am Vorbecken beginnt, obwohl überhaupt noch nicht entschieden ist, dass ein Projekt „Gesundheitsweg“ mit öffentlichen Mitteln gefördert wird.“ Die Initiatoren freuen sich über jede Menge Unterstützung.

 

Susanne Müer

Marion Neiteler

 

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel