Modellprojekt seniorengerechtes Dorf

Nachfolgender Antrag wird nach Absprache mit Bürgermeister Lins im kommenden Planungs- und Umweltausschuss beraten:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister

Hiermit stelle ich den nachfolgenden Antrag:
Im Zusammenarbeit mit der Dorfgemeinschaft Stockum erarbeitet die Verwaltung ein Modellprojekt *seniorengerechtes Dorf*.Ausgehend von einer Schwachstellenanalyse wird danach ein Finanzierungs- und Umsetzungskonzept eingeleitet.
Begründung:
. Die bekannten Faktoren der demografischen Entwicklung für die Zukunftsfähigkeit der Dörfer sind hinreichend bekannt. Seniorengerechte Gestaltung von Fußgängerwegen, Straßenquerungen, Plätzen und Bushaltestellen sind dabei auch in Dörfern nötig um ein attraktives Wohnumfeld zu erhalten. Gleichzeitig dienen die Verbesserungen auch jungen Familien, denn Bordsteinabsenkungen und Querungshilfen sind auch für Kinderwagen und Kleinkinder hilfreich.Stockum nimmt derzeit als einziges Dorf der Stadt Sundern am Kreiswettbewerb *unser Dorf hat Zukunft* teil. Auf den Veranstaltungen zum Thema wurden insbesondere die Frage der Borsteinabsenkungen öfter angesprochen, da sie Situation für Menschen die Rollatoren benötigen sehr unbefriedigend ist.. Eine Gesamtanalyse und Umsetzungskonzeption dürfte sich auch auf  den Wettbewerb positiv auswirken.Gleichzeitig könnten hiermit Erfahrungen für die anderen Dörfer gewonnen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Schulte- HuermannFraktion Bündnis 90/Die Grünen

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel