Nach 3 Jahren Ermittlung wurde endlich Anklage erhoben:

By admin um 21:36 am Mittwoch, April 7, 2010

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen PFT-Skandals
07.04.10 | 12:24 Uhr
Im Zusammenhang mit der Verunreinigung von Ackerböden und Gewässern mit der Industriechemikalie PFT (Perfluorierte Tenside) hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld Anklage gegen sieben Angeschuldigte erhoben.
Die sechs Männer und eine Frau müssen sich vor allem wegen Boden- und Gewässerverunreinigung vor dem Landgericht Paderborn verantworten, wie die Behörde am Mittwoch mitteilte. In mindestens drei Fällen soll kontaminiertes Düngemittel auch in Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern in landwirtschaftliche Flächen eingearbeitet worden sein.
Zu den Angeschuldigten gehört der 40-jährige Geschäftsführer der beiden Firmen GW-Umwelt in Borchen (Kreis Paderborn) und TerraVital in Bleicherode (Thüringen). Die Unternehmen sollen ein aus industriellen Abwässerschlämmen hergestelltes «Bioabfallgemisch» als Düngemittel auf landwirtschaftliche Flächen im Hochsauerlandkreis sowie den Kreisen Soest und Paderborn aufgebracht haben. Das «Bioabfallgemisch» enthielt PFT, das über angrenzende Bäche in die Möhne und die Ruhr gelangte. PFT steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Den Angaben zufolge stammen die verarbeiteten Klärschlämme aus Belgien und den Niederlanden.
Unter den Angeschuldigten sind neben dem Geschäftsführer auch ein ehemaliges Vorstandsmitglied und eine Mitarbeiterin eines belgischen Lieferanten. Ob auch gegen den Verantwortlichen eines niederländischen Lieferanten Anklage erhoben wird, hängt vom Ausgang eines an die niederländischen Behörden gerichteten Rechtshilfeersuchens ab.
Zum Kreis der Angeschuldigten gehört auch ein ehemaliger Rechtsanwalt des Geschäftsführers, der in seiner Kanzlei Beweismittel verborgen gehalten haben soll, um eine Bestrafung seines Mandanten zu verhindern.
Bielefeld/Borchen (ddp-nrd)
Url zum Artikel:
https://www.ad-hoc-news.de/staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-wegen-pft-skandals–/de/Nachrichten

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren