Obsthof an der Bergstraße soll nicht verkauft werden

By admin um 18:51 am Donnerstag, April 8, 2010

Die Stadtverwaltung ist zur Zeit in Grundstücksverhandlungen mit jemandem der den Obsthof an der Bergstraße kaufen möchte. Die Grünen Sundern meinen, dass der Bereich nicht veräußert werden soll und haben daher folgenden Antrag für die kommende Ratssitzung gestellt:

*Die Stadt Sundern behält den Obsthof an der Bergstraße weiterhin in ihrem Besitz.

Die Verwaltung wird beauftragt eine ökologische Aufwertung der Fläche durch zuführen und sich für einen Schutzstatus im neuen Landschaftsplan einzusetzen.

Obstwiesen sind in Nordrhein-Westfalen in der Roten Liste der gefährdeten Biotopen aufgenommen. Schutz und- Hilfsmaßnahmen sind dringend geboten um eine weiter Verarmung der Kulturlandschaft zu verhindern. Hervorzuheben ist ins Besondere die ökologische Bedeutung extensiv bewirtschafteter Obstbaumbestände. Bis zu 3.000 verschiedener Tierarten können in Obstwiesen beobachtet werden. Von besonderer Bedeutung ist der Höhlenreichtum alter Obstwiesen für zahlreiche Vogelarten wie den Grünspecht oder Steinkauz, Säugetiere wie den Gartenschläfer oder Fledermäuse. Mit ihren umfangreichen Blütenangeboten sind die Obstwiesen eine besonders bedeutsame Bienenweide. *

Filed under: Uncategorized1 Kommentar »

1 Kommentar »

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren