Ortsvorsteher wurden nicht einstimmig gewählt

By admin um 23:11 am Samstag, Oktober 31, 2009

In der letzten Ratssitzung wurden auch die Ortsvorsteher für die Ortsteile Sunderns gewählt. Die Ortsvorsteher werden jeweils von der stärksten Partei in den Ortsteilen vorgeschlagen. Bisher war es üblich, dass sie zu Beginn der Legislaturperiode in einem Block einstimmig gewählt wurden.
In der letzten Ratssitzung beantragte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen statt dessen eine Einzelabstimmung. Das Ergebnis war, das 2 Ortsvorsteher nicht einstimmig gewählt wurden:
Reimund Klute (Stockum) und Werner Friedhoff (Westenfeld) bekamen Gegenstimmen aus der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Alle anderen Parteien stimmten für die Vorschläge der CDU.

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren