Radweg Sundern- Seidfeld: Kommt der Lückenschluß!?

By admin um 22:46 am Donnerstag, Juli 21, 2011

Im vergangenen Schulausschuss hatte die Verwaltung über das Gerichtsurteil berichtet, was auf Grund der Klage eines Seidfelders gegen die Streichung der sog. Winterfahrkarte erging. Der Seidfelder hatte Klage eingereicht, weil die Stadt Sundern auf Grund Haushaltschwierigkeiten plötzlich die Schulfahrkarte nicht mehr bezahlen wollte. Bisher war sie bezahlt worden , weil der Fußweg von Seidfeld zum Schulzentrum Sundern als gefährlich angesehen wurde. Jetzt wo kein Geld mehr da ist gilt er als ungefährlich.

Vor Gericht nun siegte scheinbar die  Verwaltung . Zumindest stellte sie es im Ausschuss so dar, wir werden dies nach Vorlage des Urteils nochmal genau überprüfen.

Auf Nachfrage im Ausschuss ob nicht trotzdem endlich der Weg auch als Geh Radweg vernünftig hergerichtet werden könnte, was von den Grünen schon lange beantragt worden war, teilte dann allerdings Bürgermeister Lins mit, dass  nach hoffentlich erfolgreichem Abschluß von Grundstücksverhandlungen, die zur Zeit laufen,  auch mit einem positiven Ergebnis zu rechnen sei!

Einen Zeitraum wollte er allerdings nicht nennen.

Filed under: Uncategorized1 Kommentar »

1 Kommentar »

1
Get your own gravatar for comments by visiting gravatar.com

Pingback by zoom » Umleitung: Ein Urlaubstraum von 1971, ansonsten viele Alpträume, sowie ein bunter Mix. «

Juli 23, 2011 @ 8:43 pm

[…] Sundern- Seidfeld: Kommt der Lückenschluß!? … gruenesundern Tags »   Amy Winehouse, Bochum total, Die Grünen, Journalisten, Klub 27, […]

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren