Schulausschuss berät erneut über Grundschulschließungen

By admin um 18:04 am Dienstag, Juni 19, 2012

Am 25. Juni findet erneut eine Sitzung des Schulausschusses statt um über die Schulentwicklungsplanung für die Grundschulen und die Förderschule zu beraten. Im vergangenen Schulausschuss war bereits in der Sache eine Entscheidung getroffen worden, die der Rat in seiner Julisitzung beschließen sollte.

Warum jetzt erneut in einer Schulausschussitzung über die Grundschulen beraten werden soll ist nicht ersichtlich, es liegt bisher noch keine Vorlage vor.

Dem  Vernehmen nach hat aber die Verwaltung rechtliche Probleme mit dem Beschluss des letzten Schulausschusses und möchte die Entscheidungen mehr in einen Gesamtzusammenhang stellen.

Das Mitglied der Grünen im Schulausschuss Matthias Schulte- Huermann darf weiterhin nicht an den Beratungen teilnehmen. Seine erneute Eingabe bezüglich der Befangenheitsregelung und der Trennung der Tagesordnungspunkte (Grundschulen / Bonhoefferschule) wurde von der Kommunalaufsicht beim Hochsauerlandkreis wiederum ablehnend beschieden.

 

 

 

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren