Schulverbund Stockum- Endorf

By admin um 9:15 am Dienstag, Mai 4, 2010

Schulverbund
: Stockumer müssen früher aufstehen
Sundern, 04.05.2010, Sabine Metzler

Endorf/Stockum. Die Endorfer Kinder müssen Bus fahren lernen, die Stockumer früheres Aufstehen — Folgen der Zusammenlegung der beiden Grundschulen.

Im Rat gab es auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen erste Informationen über die schulische Zukunft in den beiden Dörfern. Damit alle Schülerinnen und Schüler auch pünktlich zum Unterricht kommen und mittags wieder nach Hause, wird ein Bus-Linienverkehr zwischen Endorf und Stockum eingerichtet, berichtete Bürgermeister Detlef Lins.

Und weil die Busse mittags für umfangreichere Schülerfahren benötigt werden, muss der Unterrichtsbeginn auf 7.30 Uhr gelegt werden, wie es in Endorf schon „reine Routine” (Detlef Lins) ist. Für die Stockumer bedeutet es, eine halbe Stunde früher mit dem Lernen zu beginnen.

Weitere Informationen über die neue Verbundschule gibt es im Ausschuss für Schule, Sport und Kultur am Donnerstag, 6. Mai. Dann soll auch der Name festgelegt werden. Vorschlag der Schulleitungen und der Verwaltung: Pankratiusschule Stockum, katholische Bekenntnisschule der Stadt Sundern mit dem Teilstandort Endorf.

aus Westfaelische Rundschau

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren