Sundern braucht Radwegeförderung

By admin um 21:15 am Montag, Dezember 5, 2011

Sehr geehrter Herr Bürgermeister

Für die kommende Ratssitzung stellt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen folgenden Antrag:

 

Die Stadt Sundern möge zum nächstmöglichen Termin eine zentrale Stelle in der Verwaltung für die Radverkehrsförderung errichten.

Hintergrund:

Das Radwegenetz im Stadtgebiet ist noch ausbaufähig – sowohl innerstädtisch wie auch die überregionale Anbindung. Der Ruhrradweg ist eine Erfolgsgeschichte, an der sich die Stadt Sundern anschließen sollte.

Begründung:

Die jetzige Zuständigkeit teilt sich auf in mehrere Anlaufstellen. Das ist für eine gezielte und rasche Verbesserung des Radverkehrs nicht förderlich. Wir beabsichtigen nicht die Schaffung einer neuen Kostenstelle mit diesem Antrag, was wir möchten ist eine organisatorische Veränderung in der Verwaltung.

Durch einen zentralen Ansprechpartner für alle Belange der Radwegeförderung möchten wir, dass die Stadt von Synergieeffekten profitiert.

Mit freundlichen Grüßen

Antonius Becker

 

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren