Was sagt eigentlich das Frauenhoferinstitut zur Pleite von Gastwelten?

By admin um 20:59 am Donnerstag, November 28, 2013
Folgendes Schreiben ging heute an das Frauenhoferinstitut in Duisburg:
Sehr geehrte Frau Usath
Ich bin Stadtrat aus Sundern Sauerland und habe Fragen bezüglich des Projektes Gastwelten in Sundern, das auch auf Ihrer Interseite steht:

Das Projekt wurde uns hier als Innovationszentrum, das in einer europaweit einzigartigen Konzeption alle wesentlichen Segmente der Tourismusbranche  verknüpft, beschrieben. Es sollte in Zusammenarbeit mit Ihrem Institut verwirklicht werden. 2,5 Millionen Fördermittel wurden bewilligt.

Vollkommen überrascht war ich nun als das Projekt schon in der Rohbauphase in Konkurs ging. Dabei spielen offensichtlich auch Verträge mit Ihrem Haus eine Rolle, die niemand kannte. Das eine Zusammenarbeit mit Ihrem Haus vorgesehen war, war bekannt, aber dass es hierbei auch um finanzielle Vorleistungen der Gastwelten GmbH ging, nicht.

Können sie mir aus ihrer Sicht dazu etwas sagen? Es entsteht bei mir der Eindruck, dass mit Schlagworten wie * europaweit einzigartige Konzeption, ganzheitlicher Beratungsansatz, modernste Virtual- Reality- Technologie, exclusive Eventlocation und gleichzeitig einem seriösen Namen wie *Fraunhofer Institut* etwas verkauft werden sollte, was gar nicht unbedingt so neu ist. Wenn das Projekt so innovativ war wie es verkauft wurde, wie kann es dann schon in der Rohbauphase in Konkurs gehen?
Vielleicht können sie mir kurz aus Ihrer Sicht dazu was sagen.

Danke und Grüße

 

Matthias Schulte- Huermann

Ratsmitglied

Filed under: Uncategorized1 Kommentar »

1 Kommentar »

1
Get your own gravatar for comments by visiting gravatar.com

Kommentar by admin

Dezember 2, 2013 @ 10:26 am

Zum Schreiben an das Frauenhoferinstitut erhielten wir folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr Schulte-Huermann,

bezgl. Ihrer Anfrage möchten wir auf eine entsprechende Richtigstellung der Gastwelten GmbH vom 26.11.2013 verweisen: http://www.dorfinfo.de/gastwelten-sundern/1030858.

Mit freundlichen Grüßen

Gez.

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Volkmar Keuter

Leitung Fraunhofer inHaus-Zentrum

i.A. Margret Usath

——

Margret Usath

Fraunhofer inHaus-Zentrum

Geschäftsstelle

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren