Wer profitiert von den bis jetzt illegal bewohnten Ferienhäusern in Amecke?

By admin um 14:07 am Sonntag, September 12, 2010

In Amecke traf sich nun die CDU, um eine Lösung für das Problem zu finden, dass 202 Häuser (1/3 der Bewohner Ameckes) nur als Ferienhäuser genutzt werden dürfen, aber zum größten Teil von Familien dauerhaft bewohnt werden. Da die CDU offensichtlich nicht mehr weiter weiß, schlug MdL Kaiser auf dem Treffen vor, den Petitionsausschuss des Landtages einzuschalten. Hierzu folgende Stellungnahme:

*Krampfhaft versucht die CDU in Amecke einen Weg zu finden, um die verfahrene Situation zu lösen, dass 200 Ferienhäuser in Amecke offensichtlich illegalerweise seit Jahren als Dauerwohnsitze genutzt werden. Fraktionsvorsitzender Günther Martin meint, dass es das Ergebnis *unglücklicher Zufälle* war. Nun, wo man nicht mehr weiter weiss, soll der Petitionsausschuss des Landtages das Problem lösen.
Interessant ist, wer noch an dem CDU Gespräch teilnahm:
CDU Ratsmitglied Becker ist wohl Grundstückseigentümer der meisten der derzeit illegal bewohnten Grundstücke und profitiert von der illegalen Situation. Es ist wohl kaum anzunehmen, dass er, als er die Grundstücke als Erbbaugrundstücke anbot, nicht wußte, dass sie an Familien gingen, die sie zu Dauerwohnzwecken nutzen wollten. Wir vermuten, dass es ganz bewusst darauf angelegt wurde, planerisch zunächst einmal am direkten Sorpeufer Ferienhäuser zu genehmigen, da Wohnhäuser dort niemals genehmigt worden wären. Nur über diesen Trick konnten die Grundstücke baureif gemacht werden.
Interessant ist auch, dass an dem Treffen der CDU auch der CDU Ortsvorsitzende Eberhard von Wrede teilnahm. Ihm gehört das Waldgrundstück auf dem nun die neue *Ferienhausanlage* geplant ist. Wir gehen davon aus, dass hier am Sorpeufer das gleiche geschehen wird wie bereits auf den Grundstücken des Ratsmitglieds Becker.

Klaus Korn
Fraktionsvorsitzender

Filed under: Uncategorized3 Kommentare »

3 Comments »

1
Get your own gravatar for comments by visiting gravatar.com

Kommentar by Marc Peters

September 12, 2010 @ 2:55 pm

Was die Grünen so alles vermuten, ist schon interessant. Belegen kann sie wie immer keine ihrer Behauptungen.
So kann man Engagement anderer Parteien natürlich auch niederreden…
Hoffentlich wurde die Stellungnahme ohne die vielen Rechtschreib- und Kommafehler abgedruckt.

2
Get your own gravatar for comments by visiting gravatar.com

Kommentar by admin

September 12, 2010 @ 9:12 pm

Hallo Herr Peters,

danke für den Hinweis. Ich hoffe es ist hinreichend korrigiert!

3
Get your own gravatar for comments by visiting gravatar.com

Pingback by zoom » Umleitung: Vieles von allem und ein kleines Bild aus der Kokerei. «

September 13, 2010 @ 11:26 pm

[…] Amecke: wer profitiert von illegal bewohnen Ferienhäusern? … gruenesundern […]

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren