Westenfeld: Gewerbegebiet im schützenswerten Bereich geplant

By admin um 20:45 am Donnerstag, September 15, 2011

Die Stadt Sundern beabsichtigt das Gewerbegebiet *Auf der Linnepe* in Westenfeld in Richtung Sundern auszudehnen. Diese Flächen befinden sich z. Z. im Landschaftsplan Sundern und stehen unter kleinflächigen Landschaftsschutz. Der Schutzzweck ist Sicherung der naturnahen Wiesentäler aus ökologischen Gründen. Die Festsetzung dient der Sicherung, Erhaltung der natürlichen Erholungseignung und der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes gegenüber den vielfältigen zivilisatorischen Ansprüchen an die Natur und Landschaft. Durch die Bebauung würden Überschwemmungsraum für die Linnepe und Mettmecke verloren und wertvolle Biotope zerstört werden. In diesem Lebensraum sind Wasseramsel und Eisvogel Brutvögel. Die Ringelnatter hat ihr Auskommen von der Mettmecke bis zur Linnepe. Die Wiesen dienen Schwarzstorch, Graureiher und der Waldschnepfe als Nahrungsrevier. Das Vorkommen des Schwarzstorches im Stadtgebiet von Sundern kann nur von Dauer sein, wenn nicht weitere Flächen der Bebauung zum Opfer fallen. Dieses Landschaftselement muss für die besonders geschützten Arten erhalten bleiben. Der Landschaftsbeirat beim Hochsauerlandkreis sollte sich in der nächsten Sitzung mit dieser Thematik befassen. Im Umweltausschuss sind sich die Vertreter von CDU, SPD und FDP nicht bewusst, was eine fatale Zerstörung dieses Raumes nach sich zieht. Sie sollten Ihre Entscheidung korrigieren. Für den neuen Landschaftsplan Sundern wurde diese Fläche durch die Naturschutzverbände beim Hochsauerlandkreis als Naturschutzgebiet vorgeschlagen. Bislang gab es kein Widerspruch von Seiten des Hochsauerlandkreises.

 

Filed under: Uncategorized kommentieren »

Keine Kommentare »

Keine Kommentare.

RSS feed der Kommentare dieses Beitrags. TrackBack URI

kommentieren