Helle Sönnecken

Geboren 1986 in Antwerpen in Belgien, bin ich schon mit 4 Jahren ins Sauerland gezogen. Nach meiner Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin habe ich in Bonn eine zweite Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert. Anschließend habe ich abwechselnd in beiden Berufen in Köln gearbeitet, unter anderem im Druck von Wahlplakaten. Seitdem war Politik mehr für mich als nur reine Theorie, weil ich die Menschen, die hinter den Plakaten steckten, zum Teil auch persönlich kennenlernen durfte.

Das Leben in der Stadt verlor jedoch schnell an Reiz, ständig war man irgendwie mittendrin in einer Menschenmenge, alles war hektisch und kurzlebig. Plötzlich habe ich erkannt, dass ich ein Mädchen vom Land bin!

Zusammen mit den GRÜNEN in Sundern möchte ich mich für mehr Nachhaltigkeit einsetzen, damit uns und unseren Kindern das Privileg, in dieser wunderschönen Umgebung leben und aufwachsen zu dürfen, nicht abhanden kommt.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, weniger zu konsumieren, indem ich Lebensmittel möglichst in der näheren Umgebung einkaufe, Müll reduziere und kurze Wege mit dem Auto meide. Nachhaltig leben ist für mich kein Trend, sondern ein Weg, jeden Tag ein bisschen zum Erhalt unserer Natur beizutragen.