Ist unser Wald noch zu retten? Waldbegehung mit Förster

Dramatische Situation der Wälder

Die Situation der Wälder auch hier bei uns in Stadt Sundern ist dramatisch. Die Hitze und Dürre der vergangenen Jahre haben den Bäumen arg zugesetzt und sie sind dem Befall durch Borkenkäfer schutzlos ausgeliefert. Wie katastrophal die Lage ist und welche Gründe, Konsequenzen und Lösungsmöglichkeiten es gibt, wollen wir vor Ort mit einem Experten erörtern.

Müssen wir uns an diesen Anblick gewöhnen?

Begehung mit Diskussion

Friedbert Schulte-Schmale, Förster vom Landesbetrieb Wald und Holz – Oberes Sauerland, Revier Sundern, wird mit uns den Wald oberhalb von Amecke begehen. So können wir uns zur aktuellen Situation selbst ein Bild machen. Natürlich besteht die Möglichkeit, bei der Begehung Fragen zu stellen.

Details: Wann und wo?

04.09.2020, 15.30 Uhr, Treffpunkt Krause Eiche oberhalb von Amecke Illingheim.

Autos bitte in Illingheim parken, Fußweg ab da etwa 15 Minuten.

Fragen an: info@gruene-sundern.de

Oder direkt über Facebook.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel